cosmic event

artists network

rainbow

THE DEEP

Ackie-Dirk-Guenter

1989 verabschiedete sich THE DEEP mit einem dreitägigen Konzert im Quasimodo von einer treuen Fangemeinde.

20 Jahre später kann man THE DEEP nun endlich wieder live erleben!

Günter Auerhammer (b), Dirk Rafflenbeul (sax) und die Sängerin Ackie, drei Bandmitglieder der ersten Stunde, beschließen 2006 das alte Projekt wieder aufleben zu lassen. Im Studio entsteht ein neues Programm ausschließlich eigener Songs, das nahtlos an den früheren Sound anknüpft. THE DEEP, das ist nach wie vor schwarze, tanzbare Musik mit viel Groove und Soul.

Nach Vollendung der kompositorischen Arbeit, finden sich rasch professionelle Musiker und es wird eine versierte Live-Band zusammengestellt. Die Vorliebe für Sounds aus den 70er Jahren bestimmt dabei die Instrumentierung. Rhodeslastige Keyboards, packende Bläsersätze, rhythmische Wah-Wah-Gitarren, pumpend, groovende Basslinien und ein treibend, rollendes Schlagzeug, sorgen für den partytauglichen, souligen DEEP Sound.

Die Songs sind durchweg eingängig, haben klassischen Songcharakter und sind klar auf die Stimme der Ausnahmesängerin und Powerfrau Ackie zugeschnitten. Ihre kraftvolle Soulstimme prägt dabei nicht nur maßgeblich den Stil, sondern sie gibt den Songs auch die nötige Authentizität, Klasse und Brillanz.

Live verspricht die Band eine furiose Performance. Die sympathische professionelle Band besteht aus erfahrenen Musikern, die diese Art von Musik nicht nur perfekt spielen können, sondern auch lieben.

Wer THE DEEP noch aus den 80er Jahren kennt wird bei Konzerten der Band sicherlich ebenso auf seine Kosten kommen wie alle anderen, die gute, mitreißende, schwarze Live-Musik erleben wollen.

THE DEEP is back – deeper then ever!

Besetzung:

Gesang: Ackie
Bass: Günter Auerhammer
Drums: Micky Bister
Keyboards: Bastian Schick
Guitar: Sveinbjoern Kluetsch
Alt-Sax: Dirk Rafflenbeul
Tenor-Sax: Paul Griesbach
Trumpet: Hannes Maczey
Backing Vocals: Sylvie Christoph & Lyma Russel